Zur Startseite

Gemeindeporträt

Im Herzen des Leimentals

«Die Siedlung hat die Form eines Haufendorfes und ruht in Nestlage inmitten seiner fruchtbaren Äcker und Matten. Scheinbar planlos liegen die Häuser in unregelmässiger, haufenartiger Anordnung nebeneinander.»

Diese Beurteilung mag bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts zutreffend gewesen sein, als Therwil noch rund 1'500 Einwohnerinnen und Einwohner zählte.

Zahlreiche Gemeinden gehen auf frühe Ansiedlungen an den Rändern des Leimentals zurück, angefangen von Leimen über Flüh, Witterswil, Biel-Benken, Ettingen, bis zu den stadtnahen Gemeinden Bottmingen und Binningen. Nur Therwil liegt nicht am Rand sondern in der Mitte des Leimentals. Schon in früheren Zeiten war das Dorf daher der natürliche Mittelpunkt der Region, eben «im Herzen des Leimentals».

An die vergangene Zentrumsfunktion erinnert heute noch als wunderschönes Prunkstück die barocke Dorfkirche St. Stephan mit ihrem weit herum sichtbaren Kirchturm. Zwei Mühlen am Birsig sind heute geschützte historische Bauten und erinnern ebenfalls an eine frühere handwerkliche Blütezeit.

Inzwischen hat sich „Därwil“, wie die Gemeinde liebevoll von den Einheimischen genannt wird, vom ehemals beschaulichen Bauerndorf zu einer typischen Agglomerationsgemeinde mit einer modernen Infrastruktur und einer optimalen Anbindung an den öffentlichen Verkehr entwickelt.

Trotz eines enormen Bevölkerungswachstums seit den Sechziger-Jahren (1960 waren es noch 1‘946 Einwohner/innen, heute sind es über 10'000) ist das Dorf dank einer geschickten Zonenplanung nicht wild zersiedelt worden, sondern sternenförmig rund um die grossen Verkehrsachsen Nord-Süd und Ost-West gewachsen.

Vom gesamten Gemeindebann von 766 ha belegt das Siedlungsgebiet vergleichsweise bescheidene 184 ha oder 24 %. Drei Viertel der Gesamtfläche (196 ha Wald und 386 ha Landschaft bzw. landwirtschaftliche Nutzfläche) sind unverbaut geblieben und stehen der Bevölkerung als unmittelbares Naherholungsgebiet zur Verfügung.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das nahe Basel in weniger als 20 Minuten und geniesst dennoch eine ländliche Umgebung mit Feldern und Wäldern rund um das Dorf, schönen Wanderwegen, die etwa zum nahen Kloster Mariastein, auf die Höhen des Juras oder in die mit Kirschbäumen übersäte Landschaft des Elsass führen.

Gleichzeitig verfügt Therwil über anerkannt gute Schulen, vom Kindergarten bis zur Sekundarschule, und auch das Gymnasium Oberwil, das bis zur Matur führt, liegt nicht weit entfernt.

Ob Geschäfte im Dorfkern, Handelsbetriebe, kleine Werkstätten, Grossverteiler, Dienstleistende, Kunstgewerbe, Freischaffende – rund 300 Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe – beleben unsere Gemeinde auch wirtschaftlich. Zunehmend an Bedeutung gewinnen auch bei uns die Anbieter von Dienstleistungen.

Therwil ist besonders stolz auf sein reges Vereinsleben. Die vielen Vereine, Organisationen und Institutionen sorgen für ein vielfältiges gesellschaftliches, sportliches und kulturelles Geschehen, welches für alle etwas bietet.

Auch das Brauchtum wird liebevoll erhalten und gepflegt. Veranstaltungen wie die Fasnacht, der Eierläset, der Banntag oder die Maibaumfeier sind fester Bestandteil des Veranstaltungskalenders und stossen regelmässig auf grosses Interesse.

Therwil ist nicht nur eine Gemeinde im Herzen des Leimentals, sondern auch eine Gemeinde mit Herz!

Gemeindeverwaltung Therwil
Bahnhofstrasse 33
4106 Therwil

Tel. 061 725 21 21
E-Mail an die Gemeinde

Energiestadt Therwil

Verwaltung
Bahnhofstrasse 33
4106 Therwil
Montag        08.30 - 12.00 Uhr / 14.00 - 18.00 Uhr
Dienstag      08.30 - 12.00 Uhr / Nachmittag geschlossen
Mittwoch      08.30 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag  08.30 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag         08.30 - 12.00 Uhr / Nachmittag geschlossen

Gemeindepolizei
Erlenstrasse 33
4106 Therwil
Montag    16.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch  08.00 - 10.00 Uhr
Freitag     10.00 - 12.00 Uhr

Werkhof
Werkhofstrasse 6
4106 Therwil
Montag bis Donnerstag 11.30 - 12.00 Uhr
Freitag 11.00 - 12.00 Uhr / 13.00 - 16.00 Uhr

 

 2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.